I cookie ci aiutano a fornire i nostri servizi. Utilizzando tali servizi, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. Info

The life Electric

Como - Italien

Projekt: Arch. Libeskind, Arch. Gianmarco Martorana
Planung der elektrischen Anlage​: Studio Artis - Electrical Engineering

 

“The Life Electric“ ist ein Kunstwerk zu Ehren des aus Como stammenden italienischen Physikers Alessandro Volta. Es befindet sich mitten im ersten Becken des Comer Sees im letzten Abschnitt des Hafendamms gegenüber Piazza Cavour. Die Skulptur verschmilzt energetische und wissenschaftliche mit natürlichen Elementen. Sie bildet einen ideellen dritten Pol, da sie zwischen dem Leuchtturm von Brunate und dem Tempel der Parkanlage liegt, zwei weitere Bauwerke, die nicht von ungefähr Volta gewidmet sind. Die Skulptur lebt von dem Spiel aus Licht und Transparenz und fügt sich harmonisch in die Landschaft des gesamten ersten Seebeckens ein. Die Lichtspiele bieten außergewöhnliche, fantastische wie auch zarte optische Effekte.

Giuseppe Blengini, der für das Projekt verantwortliche Architekt des Mailänder Studios Libeskind, betonte: “Es ist uns gelungen, in Rekordzeit ein außergewöhnliches Kunstwerk in einem schwierigen Kontext fertigzustellen. Dies ist aber mehr als ein Kunstwerk. Wir haben einen städtischen Raum geschaffen, einen neuen Platz der Begegnung mit einer herrlichen Aussicht”.

Das letzte Stück des Hafendamms wurde mit dem Produkt PLANO SURFACE beleuchtet; ein eigens realisiertes Befestigungssystem sorgt für eine perfekte und für das Auge nicht sichtbare Integration des Beleuchtungskörpers im Geländer. Das Wasserbecken am Fuß der Skulptur wird dagegen von CHIARO 30 IP68 beleuchtet, der idealen Lösung zur sicheren Beleuchtung eines Wasserspiegels.

in diesem Projekt verwendete Produkte