I cookie ci aiutano a fornire i nostri servizi. Utilizzando tali servizi, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. Info

Basilica of Santa Maria Maggiore

Rome - Italy

Auftraggeber:  Endesa Foundation
Projekt:  Enel X

 

Unter allen Kunsttechniken hat die Beziehung zum Licht beim Mosaik vielleicht den wichtigsten Stellenwert: Die mittelalterlichen Meister ordneten die Mosaiksteine nicht auf einer ebenen Oberfläche an, sondern leicht gegeneinander versetzt, um die Lichtreflexe noch großartiger erscheinen zu lassen. Die wunderbaren Mosaiken in der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom, die zu den schönsten und berühmtesten in der Ewigen Stadt gehören, verdienten also, im richtigen Licht neu zu erstrahlen. Und das richtige Licht ist die neue Ausstattung, die Enel Sole – eine Gesellschaft von Enel X, die auf künstlerische und öffentliche Beleuchtung spezialisiert ist – mit Unterstützung der Stiftung Fondazione Endesa geschaffen hat.

Besondere Aufmerksamkeit galt dabei dem Ziel, für verschiedene Anlässe verschiedene Beleuchtungen zu konzipieren: einerseits für die tägliche Liturgie, andererseits für die feierlichsten päpstlichen Messen, die vom Papstaltar aus zelebriert werden, denn Santa Maria Maggiore ist eine der vier päpstlichen Basiliken in Rom. Die Modernisierung der Beleuchtung war vor allem aus ästhetischen Gründen notwendig: Die alte Ausstattung bot keine spezifischen Optiken für die architektonischen und künstlerischen Elemente, war nicht regulierbar und in einigen Fällen zu stark. Die neue Anlage garantiert dagegen ausreichende, regulierbare Helligkeit, und die Strahler sind so angeordnet, dass sie im Gegensatz zu früher kaum auffallen.

Dieser außerordentliche Erfolg wurde mit unseren Strahlern BE P4 erreicht, die den aktuellsten Stand der Technik in Bezug auf die hochmoderne LED-Technologie und die Farbwiedergabe in einem sehr kompakten, unauffälligen Gehäuse bergen. Mit dem technologischen SLED-Modul können verschiedene Optiken im selben Strahler gemischt werden, so dass die bedeutenden Mosaiken in der Basilika besonders zur Geltung kommen. Die DALI Treiber schließlich ermöglichen maximale Kontrolle der Helligkeit und die Kreation verschiedener Szenerien.

"Diese Basilika ist aus drei Gründen einer der ungewöhnlichsten Orte auf der ganzen Welt. Es ist die wichtigste Kirche der Welt, die der Jungfrau Maria geweiht ist, sie befindet sich seit der Zeit von Karl I. unter dem Schutz der spanischen Krone, und der Heilige Vater kommt vor und nach jeder Reise allein hierher, um zu beten. Deshalb ist es für die Fondazione Endesa eine Ehre und Anlass zum Stolz, diese Basilika zu beleuchten“, so Borja Prado, der Präsident von Endesa und der Fondazione Endesa

© text: www.enelx.com

in diesem Projekt verwendete Produkte