I cookie ci aiutano a fornire i nostri servizi. Utilizzando tali servizi, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. Info

Geschichte

CASTALDI LIGHTING entstand im Jahre 2011 aus der Fusion von "Ing. Castaldi Illuminazione" und "Norlight", zwei legendären Unternehmen im Beleuchtungssektor, denen es im Laufe der Zeit gelang, eine solide und anerkannte Position sowohl im Outdoor-Segment (mit der Marke Castaldi) als auch im Indoor-Segment (mit der Marke Norlight) mit speziellem Bezug zum Office Building, zu den öffentlichen Bereichen bzw. zu den Spezialanwendungen (z. B. Reinräume für die pharmazeutische Produktion, Systeme für Krankenhäuser etc.) zu erobern.

Die Produkte Castaldi und Norlight sind das Resultat des kontinuierlichen Engagements der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, der Abteilung Lighting Design und der Kontrolle der Produktionsprozesse bzw. der Qualitätssicherung, die es ermöglichen, die Anforderungen nach "maßgeschneiderten" Produkten auch der anspruchsvollsten Kunden zu befriedigen. Das Unternehmen produziert dank seines vollständig integrierten Produktionssystems und dank der internen Mitarbeiter in den Bereichen Produktkontrolle und Produktprüfung, die die Aufrechterhaltung der höchsten Standards ermöglichen, ausschließlich in Italien, in den Betriebsstätten von Cassano Magnago und Gallarate.

Die Produkte von Castaldi Lighting werden auf der ganzen Welt an den exklusivsten und mondänsten Orten installiert. in Abu Dhabi im "Ferrari World Park", im Sky Tower Shams und in der Klinik von Cleveland, an der Westmister-Universität in London, in Mailand in den City-Life-Residenzen von Zaha Hadid, in der Italienischen Raumfahrtagentur in Rom, im Atelier Renault Champs-Elysées in Paris und an vielen anderen wichtigen Orten der zeitgenössischen Architektur.

Die ständige Sorgfalt fürs Design ist die große Stärke des Unternehmens, welche sich in den Produkten von Castaldi Lighting immer widerspiegelt. Mit dem Unternehmen arbeiten seit geraumer Zeit renommierte Designer wie Piero Castiglioni, Claudio Bellini, Alfonso Femia und Gianluca Peluffo zusammen.